Sales Ended

Künstliche Intelligenz und Virtual Reality - schon Alltag oder noch Zukunf...

Event Information

Share this event

Date and Time

Location

Location

Germany

Webinar

Germany

View Map

Friends Who Are Going
Event description

Description

ANMELDUNG HIER

Der Mensch ist von Bequemlichkeit getrieben. Das Rad wurde nur erfunden, weil unsere Vorfahren zu faul zum Laufen waren. Auch bei heutigen Erfindungen wie künstlicher Intelligenz oder virtueller Realität ist die relevante Frage immer: „Erleichtert es uns das Leben?“ Eine neue Erfindung ist künstliche Intelligenz nicht. Schon vor den 1980er-Jahren forschten Experten am Thema und träumten vom selbst lernenden Computer. Aber erst heute ist die Technologie so weit entwickelt, dass uns künstliche Intelligenz das Leben wirklich und alltäglich erleichtern kann. Doch wie genau kann sie helfen und welche Auswirkungen hat dies auf Unternehmen im Tech-Sektor? Folgende Faktoren werden künstliche Intelligenz (AI) maßgeblich beeinflussen:

  1. Die Verfügbarkeit ausreichender Rechenleistung.

  2. Die Möglichkeit, massive Datenmengen zu erheben und zu speichern, um die AI Algorithmen damit zu füttern.

  3. Auf diese Themen spezialisierte Unternehmen, die die nötige Flexibilität besitzen.

Heute ist die Computerleistung für AI vorhanden und alle big player wie Microsoft oder Facebook haben ihre Algorithmen freigegeben, sodass Newcomer-Firmen darauf aufbauen können.

Auch Virtual Reality (VR) hat bereits Einzug in die Alltagstechnik erhalten und bereichert bereits zum Beispiel soziale Medien. VR-Brillen sind für jedermann bezahlbar und immer mehr Firmen werben mit entsprechenden 360-Grad-Aufnahmen.

Als Gastreferent zu rechtlichen Angelegenheiten fungiert Herr Stefan Schicker von der Kanzlei SKW Schwarz.

Weitere Informationen erhalten Sie im Webinar am 28. Juni um 14 Uhr zum Thema „M&A mit Fokus auf Virtual Reality und Artificial Intelligence“.



Share with friends

Date and Time

Location

Germany

Webinar

Germany

View Map

Save This Event

Event Saved