Science Cinema spezial: "Sayônara" m. Prof. Hiroshi Ishiguro

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kamera Filmkunsttheater

Feilenstraße 2-4

33602 Bielefeld

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Erster Spielfilm mit einem Androiden als Schauspieler. Anschließend Gespräch mit dem Entwickler des Androiden, Prof. Dr. Hiroshi Ishiguro.

Zu diesem Event

(english version see below)

Das Science-Fiction-Drama „Sayōnara“ gilt als erster Spielfilm mit einem Androiden als Schauspieler. „Geminoid F“ stellt einen treuen Roboter dar, der nach einer nuklearen Verseuchung einer jungen, kranken Frau zur Seite steht. Entwickelt wurde Geminoid F von dem japanischen Robotikforscher Professor Dr. Hiroshi Ishiguro. Er ist weltweit bekannt, seitdem er von sich einen Roboter-Doppelgänger konstruiert hat.

Prof. Dr. Hiroshi Ishiguro und sein Roboter-Doppelgänger. Foto: Universität Osaka, Intelligent Robotics Laboratory.

Im Anschluss an den Film spricht Hiroshi Ishiguro mit Professor Dr. Helge Ritter, Koordinator des Exzellenzclusters CITEC, darüber, wie es zu dem Film kam und wie realistisch eine Zukunft mit menschengleichen Robotern ist.

Die Gesprächspartner kennen sich seit vielen Jahren persönlich. Der Neuroinformatiker und Leibnizpreisträger Professor Dr. Helge Ritter von der Universität Bielefeld ist bekannt für seine Forschung zu manueller Intelligenz und taktilen Roboterhänden. Professor Dr. Hiroshi Ishiguro von der Universität Osaka entwickelt Roboter, die Menschen möglichst ähnlich sehen. Am 24. Oktober, einen Tag nach dem Science Cinema, hält er eine Keynote auf der CITEC-Konferenz 2019.

Der Film wird bei der Vorstellung in der Kamera auf Englisch gezeigt. Auch das Gespräch im Anschluss an den Film läuft auf Englisch. Durch den Abend führt Professor Dr. Ipke Wachsmuth, emeritierter Professor für Künstliche Intelligenz von der Universität Bielefeld.

Veranstalter dieses „Science Cinema spezial“ ist der Exzellenzcluster CITEC in Kooperation mit Bielefeld Marketing und dem Kamera Filmkunsttheater.

The science fiction drama "Sayōnara" is considered to be the first feature film featuring an android as an actor. "Geminoid F" depicts a faithful robot who stands by the side of a young, sick woman after a nuclear contamination. Geminoid F was developed by the robotics researcher Hiroshi Ishiguro. After the film the Japanese researcher will discuss together with Helge Ritter, coordinator of the Cluster of Excellence CITEC, how the film came to be, and how realistic a future with humanoid robots is.

Tickets to this English-language screening and discussion are free, and can be reserved online with a click on the "Registrieren" button (on the right).

Foto im Banner: Tokyo International Film Festival.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kamera Filmkunsttheater

Feilenstraße 2-4

33602 Bielefeld

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert